Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.

Niemals geht man so ganz: Rund vier Wochen nach dem Ende der erfolgreichsten Saison aller Zeiten, die mit einem Meister- sowie Vizemeistertitel endete, hat die BG Lintfort die Vorbereitungen für die kommende Spielzeit in Angriff genommen. Dabei wurden nun die ersten Personalentscheidungen getroffen, die vor allem Auswirkungen auf den Herrenbereich haben werden. Gleichzeitig gibt es eine erfreuliche Nachricht zu verkünden:

So werden ab sofort zwei neue Trainer die Geschicke der zweiten und dritten Herrenmannschaft leiten. Die BGL freut sich, dafür auf altbekannte Kräfte zurückgreifen zu können. Die Zweitvertretung wird nach ihrem Aufstieg in die Oberliga im kommenden Jahr von Marcel Kower betreut, der jüngst seine aktive Karriere als Spieler beendet hat. Der bisherige Trainer Leif Bosch wollte aus persönlichen Gründen kürzer treten und hatte den Verantwortlichen bereits früh signalisiert, für eine weitere Saison nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Auch für die dritte Herrenmannschaft gibt es ein neues Gesicht an der Seitenlinie. Herren1-Akteur Michael Schmak wird die Aufgabe übernehmen, die Drittvertretung in der Landesliga zu trainieren. Nachdem Mario Schubert im abgelaufenen Jahr auf Platz vier in der Abschlusstabelle landete und damit das beste Ergebnis einer dritten BGL-Mannschaft aller Zeiten feierte, hat er nun das Zepter an Schmak übergeben.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den bisherigen Coaches Leif Bosch und Mario Schubert für ihre Arbeit und unermüdlichen Einsatz bedanken - wünschen den beiden Novizen allerdings auch den größtmöglichen Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.