Basketballgemeinschaft Kamp-Lintfort 1954 e.V.
0
0
0
s2smodern
Der eingeschlagene Weg wird fortgesetzt. Um auch künftig talentierte Nachwuchsspieler ausbilden zu können und für eventuell höhere Aufgaben zu wappnen, hat die BG Lintfort eine namhafte Trainerverpflichtung getätigt. Marcel Buchmüller wird für die BGL ab sofort im Jugendbereich tätig sein.
 
Der 31-Jährige ist künftig für gemeinsam mit Henning Tchurz für die basketballerische Ausbildung der U14 und U16 verantwortlich. Die Verpflichtung konnte von den BGL-Verantwortlichen um Sportwart Michael Deininger und Jugendwart Tchurz am Dienstag unter Dach und Fach gebracht werden. Bereits am Nachmittag leitete Buchmüller dann die erste Trainingseinheit.
Seine erste Station an der Seitenlinie hatte Buchmüller bei ART Düsseldorf. Danach betreute er vier Jahre lang als Headcoach den JBBL-Kader der Bayer Giants Leverkusen. Schon zu dieser Zeit bestanden freundschaftliche Verbindungen zwischen einigen BGL-Verantwortlichen und dem Inhaber einer DBB-A-Lizenz. Dann legte der zweifache Familienvater allerdings zunächst einmal eine private Auszeit ein.

Inzwischen ist Buchmüller als Lehrer am Gymnasium Adolfinum im benachbarten Moers tätig. Auch diese räumliche Nähe zu Kamp-Lintfort macht es dem 31-Jährigen nun möglich, sich wieder aktiv im Jugendbasketball und der Ausbildung von Nachwuchstalenten zu engagieren. "Der Kontakt zu Marcel war nie abgerissen und wir freuen uns sehr, dass wir nun zueinander gefunden haben. Wir profitieren als ganzer Verein von dieser Verpflichtung und freuen uns auf die Zusammenarbeit.
 
Auch Jugendwart Henning Tchurz, der künftig gemeinsam mit Buchmüller die Trainingseinheiten leiten wird, ist voller Vorfreude. "Ich freue mich auf die gemeinsame Aufgabe mit Marcel. Einen solch renommierten Trainer in unserem Verein begrüssen zu dürfen, ist schon aussergewöhnlich."
 
Foto: Marcel Buchmüller (M.) mit Sportwart Michael Deininger (l.) und Jugendwart Henning Tchurz (r.).