Drucken
Zugriffe: 267
0
0
0
s2smodern

BGL schlägt nach harten Trainingseinheiten den Bezirksligisten TuS Rheinberg

Mit schweren Beinen, aber wachen Köpfen hat die erste Herrenmannschaft ein ordentliches erstes Testspiel gegen den Lokalnachbarn und Bezirksligisten TuS Rheinberg absolviert. Gegen das mit vielen Ex-Lintfortern gespickte Team, allen voran Thomas Schrader, gewann die BGL ungefährdet mit 87:42(47:27). Dabei überzeugte vor allem Thomas Achtermeier. Coach Liebke war am Ende aber dennoch nicht rundum zufrieden.

 An manchen Stellen noch Sand im Getriebe

Der frühe Zeitpunkt der Vorbereitung war den Lintfortern aber besonders im ersten Durchgang anzumerken. Es dauerte ein paar Minuten, bis sich die Klosterstädter die Müdigkeit der harten Trainingswochen aus den Beinen gelaufen hatten. Dementsprechend verhalten spielte man zunächst in der Offensive, ohne allerdings auch die komplette Leistung abrufen zu müssen.

Dennoch hielten die Rheinberger motiviert dagegen und bewiesen, dass sie das Basketballspielen zum Großteil ebenfalls in Lintfort gelernt haben. Coach Tobias Liebke wechselte beständig durch, um sich von allen Akteuren einen ersten Eindruck verschaffen zu können.

Erst nach dem Seitenwechsel war es dann die BGL, die den Ton angab. Der TuS wurde nun zusehends müder, sodass es für Liebkes Akteure immer einfacher wurde, zu Punkten zu kommen. Insbesondere Thomas Achtermeier machte auf sich aufmerksam und beendete die Partie mit 17 Punkten als Topscorer seiner Mannschaft.

Erkenntnisse umsetzen und weitere Tests absolvieren

Nun werden in den kommenden Trainingseinheiten die Erkenntnisse aus diesem ersten Test vertieft und weiterhin an den Grundlagen gearbeitet. Denn rundum zufrieden war Liebke hinterher dann doch nicht: "Das war schon eine erste ordentliche Standortbestimmung, aber bei Weitem noch nicht das, was wir in der Lage sind, abzurufen. Nach den intensiven Einheiten in den vergangenen Wochen ist das aber auch kein Wunder. Wir haben noch einige Baustellen offen - und an denen werden wir nun hart arbeiten."

In den kommenden Wochen stehen für die BGL noch weitere Testspiele auf dem Programm, unter anderem gegen den Erstregionalligisten Frintrop Essen, den Erstregionalligaabsteiger BSV Wulfen sowie den Oberligisten FC Schalke 04 II. Saisonauftakt ist am 17. September bei der Zweitvertretung der ART Giants Düsseldorf.